Mittwoch, 2. Januar 2013

Leicht ins Neue Jahr: Eine Woche lang entrümpeln in 3 einfachen Schritten

Quelle: apartmenttherapy.com

So, spontane Idee:

Ich will leicht ins Neue Jahr starten (wer nicht?). Und zwar im doppelten Sinne. Ich will mich leicht fühlen. Und es soll leicht gehen.

Mein Programm ab jetzt sofort für die kommende Woche - Jeden Tag ein bisschen entrümpeln. Zum Aufwärmen für 2013 gibt es erst mal keine Hauruck-Aktionen oder stundenlanges Kistenschleppen. Sondern dieses Einsteigerprogramm, das trotzdem sehr effektiv ist.

Schritt 1: Jeden Tag sucht man sich drei Gegenstände in der Wohnung, die überflüssig sind. Dauert fünf bis zehn Minuten. Fünfzehn, wenn man davon noch Fotos macht und darüber bloggt.

Schritt 2: Entweder direkt in den Müll damit, oder in die Kiste für die Dinge, die man verschenken/spenden/zur Givebox bringen will. "Auf Ebay eingestellt" zählt nicht, solange der Gegenstand noch an seinem ursprünglichen Ort liegt.

Schritt 3: Den Ort, an dem der Gegenstand lag/hing/klebte, putzen, falls nötig.

Sofort ist wieder mehr Raum frei. Und vermutlich bleibt es nicht nur bei den drei Gegenständen.

Los geht's hier mit Tag 1!

Kommentare:

  1. Da mache ich mit! Von drei Dingen wird man in dem Gewühl zwar nichts bemerken, aber vielleicht werden es ja wirklich mehr.

    Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  2. Haha, stimmt, die drei Gegenstände fallen wirklich erst mal nicht so sehr ins Gewicht.

    Hätte ich mehr Zeit, hätte ich jeden Tag schon mehr rausgeschmissen. Hier liegt auch immer genug herum. Weiß der Geier, woher das alles immer kommt.

    Liebe Grüße
    Lissa

    AntwortenLöschen