Mittwoch, 2. Januar 2013

7 Tage für einen leichten Start ins Neue Jahr - 1/7

Meine Hurra-2013-Entrümplungswoche hat begonnen!

Von diesen überflüssigen Dingen habe ich mich heute verabschiedet:


Lacht nicht - diesen Radiergummi hatte ich schon in der Unterstufe. Benutzt habe ich ihn sehr, sehr wenig. Mag auch daran liegen, dass wir noch einen zweiten haben, der viel besser radiert. Und überhaupt - wir radieren in der Regel verdammt wenig.
 
 

Jahrelang hingen jetzt an diesem Haken in der Küche Haushaltsgummis. Jedes Mal, wenn irgendwo ein Gummi mitgeliefert wird, denke ich begeistert: "Oh super, ein Haushaltsgummi! Hebe ich mir besser auf, wer weiß, wo ich das mal brauchen kann!". Die Konsequenz: Der Haken ist voll, die Gummis benutzt irgendwie keiner. Also, zwei davon in die Box für Kleinteile (Sicherheitsnadeln, Büroklammern, Knöpfe). Den Rest weg. Und dann einen freien Haken genießen - in unserer kleinen Küche dringend nötig.


Diesen Stein hat mir ein Aborigine bemalt. Fand ich damals total cool. Jetzt liegt der Stein irgendwie nur noch doof in meinem Regal herum, und es guckt ihn keiner mehr an.

Kommentare:

  1. Das ist eine wunderbare IDEE!! Danke für diese Inspiration. Mal schauen, ob ich das auch umsetzen kann. Will mir gerade nicht zuviel aufladen, aber es sitzt definitiv in meinem Köpfchen.
    Alles Liebe von Nina

    AntwortenLöschen
  2. Du hast ja momentan auch ganz andere Aufgaben. :-)

    Wenn du etwas Ähnliches machst, bloggst du dann auch darüber? Ja? :-)

    Liebe Grüße
    Lissa

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe gestern drei Barbieständer, ein häßliches Sockentier und ein geflochtenes Plastikarmband entsorgt. Bin schon gespannt, was Du als nächstes entrümpelst.

    Schöne Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  4. Hi Ute,

    wie toll, dass du mitmachst!

    Liebe Grüße
    Lissa

    AntwortenLöschen